Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

mitwirkende ambulante Weiterbildungsstätten

Regionalverantwortlicher
Dr. med. Jörg Böhme
Arztpraxis
Altes Dorf 1
39576 Stendal
Tel.: (0 39 31) 21 60 63

E-Mail: dr.joerg.boehme@t-online.de

(Weiterbildungsbefugnis 18 Monate im Verbund mit Frau Dr. sc. med. Sieglinde Böhme)

 

mitwirkende ambulante Weiterbildungsstätten
Dr. med. Uwe Donner

Arztpraxis
Stadtseeallee 27a
39576 Stendal
Tel.: (0 39 31) 41 79 50

(6 Monate WBB Allgemeinmedizin)
Anja Genz

Arztpraxis
Breitscheidstraße 1a
39517 Tangerhütte
Tel.: (0 39 35) 2 83 97

(6 Monate WBB als Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) im Rahmen der Facharztweiterbildung Allgemeinmedizin)
Dr. med. Ingo Heber

Arztpraxis
Bismarckstraße 13 - 14
39576 Stendal
Tel.: (0 39 31) 71 49 21

(24 Monate WBB Kinder- und Jugendmedizin)
Dipl.-Med. Carsten Herrmann

Arztpraxis
Beethovenstraße 12
39590 Tangermünde
Tel.: (03 93 22) 29 91

(18 Monate WBB Allgemeinmedizin)
Dr. med. Gabriele Müller

Arztpraxis
Am Dom 16
39576 Stendal
Tel.: (0 39 31) 70 01 07

(6 Monate WBB als Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung (Orthopädie) im Rahmen der Facharztweiterbildung Allgemeinmedizin)
Dipl.-Med. Gabi Vinzelberg

Arztpraxis
Stadtseeallee 25a
39576 Stendal
Tel.: (0 39 31) 21 21 80

(12 Monate WBB Allgemeinmedizin)

Dr. med. Herbert Wollmann

Hausärztliches medizinisches Versorgungszentrum Stendal
Stadtseeallee 27
39576 Stendal
Tel.: (0 39 31) 31 48 08

E-Mail: dr.h.wollmann@t-online.de

(6 Monate in der ambulanten hausärztlichen Versorgung und 12 Monate in der internistischen Patientenversorgung)
 

WBB - Weiterbildungsbefugnis

  •  
     
     
     
    Allgemeine Hinweise

    Sämtliche WBB und Weiterbildungsstätten (WBS) werden im Hinblick auf die Vorgaben der neuen Weiterbildungsordnung (WBO) 2020 überprüft/ggf. angepasst und neu beschieden.
    Die Weiterbildungsabteilung wird die Weiterbilder für diese Antragstellung sukzessive anschreiben.
    Bis zur Überprüfung/Neuerteilung behalten die bestehenden WBB und die anzuerkennenden Weiterbildungszeiten grundsätzlich auch für die Weiterbildungsgänge nach neuer WBO 2020 ihre Gültigkeit, wenn die entsprechenden Voraussetzungen weiterhin gegeben sind. Hierzu wird von einer allgemeinen Übergangszeit von bis zu drei Jahren ausgegangen.
    Die nach der WBO 2011 erteilten Befugnisse zur Weiterbildung sowie die anzuerkennenden Weiterbildungszeiten bleiben im Rahmen der jeweiligen Übergangszeit (sieben für Facharztweiterbildungen und drei Jahre für Schwerpunkt- und Zusatzweiterbildungen) für die Weiterbildungsgänge gemäß WBO 2011 gültig.